Anmeldezeiten
Unsere Anmeldung ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Montag: 8.00 - 13.00 und 14.00 bis 18.45 Uhr
Dienstag 8.00 - 13.00 und 14.00 bis 18.45 Uhr
Mittwoch Anmeldung geschlossen - nur vereinbarte Termine
Donnerstag 8.00 - 13.00 und 14.00 bis 18.45 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr

Sie können Termine telefonisch unter folgender Nummer vereinbaren:
Telefon 0911 6320220


Terminplanung

Vereinbarte Termine werden nur für Sie frei gehalten!
Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, erwarten wir Ihre Absage spätestens am Vortag, damit wir diesen anderen Kunden zur Verfügung stellen können. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine, die wir deshalb nicht mehr neu vergeben können, müssen wir Ihnen privat in Rechnung stellen: Bei Stornierungen, die von Ihnen weniger als 24 Stunden vor dem Termin vorgenommen werden, oder für unentschuldigte Termine erheben wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 70 Cent je ausgefallener Behandlungsminute.

In der Regel entstehen bei uns keine Wartezeiten. Deshalb bitten wir Sie – insbesondere vor der ersten Behandlung – frühzeitig zu Ihrem Termin zu erscheinen, um alles Organisatorische erledigen zu können.

Mitzubringen

Für die krankengymnastische Behandlung empfehlen wir Ihnen, bequeme Kleidung sowie Socken zu tragen. Das für die Behandlung notwendige Handtuch stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.
Arztbefunde, Krankenhausberichte oder Röntgenbilder können uns wichtige Informationen liefern.
Als gesetzlich Versicherter bringen Sie bitte auch Ihre Versichertenkarte mit – die Rezeptgebühr sollte bei Behandlungsbeginn beglichen werden. Wenn Sie von der Zuzahlungspflicht befreit sind, legen Sie bitte Ihren Befreiungsausweis vor.

Verordnung

Bei Heilmittelverordnungen einer gesetzlichen Krankenkasse muss die Behandlung innerhalb von 14 Tagen begonnen werden, da sie ansonsten ungültig werden würde - der Arzt kann diese Frist auch auf der Verordnung verlängern. Wir sind verpflichtet Ihr Rezept auf Korrektheit zu überprüfen – sollten Änderungen notwendig sein, versuchen wir, diese direkt mit dem jeweiligen Arzt zu klären. Auch zwischen den einzelnen Behandlungen dürfen nicht mehr als vierzehn Tage liegen.
Bei Privatpatienten gelten diese Regelungen üblicherweise nicht. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall direkt bei Ihrer Versicherung nach.

Zuzahlungen

Für Versicherte einer gesetzlichen Krankenkasse fällt üblicherweise eine pauschale Zuzahlung für die ärztliche Verordnung für Physiotherapie an: 10,- Euro Rezeptblattgebühr plus zehn Prozent der jeweiligen Behandlungskosten.
Für alle Zuzahlungen im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung gilt eine jährliche Belastungsgrenze von zwei Prozent der Bruttoeinnahmen. Wenn Sie darüber liegen, können Sie sich von weiteren Zuzahlungen befreien lassen.

Therapeut

Wir versuchen, Sie weitgehend bei demselben Therapeuten einzuplanen, da dieser über Ihre Problematik am besten Bescheid weiß und Veränderungen leichter wahrnimmt. Auf Ihren Wunsch hin ist ein Therapeutenwechsel natürlich jederzeit möglich, denn wir finden, dass Patient und Therapeut harmonieren müssen. Zögern Sie nicht, uns bei Problemen oder Bedenken anzusprechen und Ihre Wünsche zu äußern!.

Behandlung

Während der Behandlung erklären wir unsere Maßnahmen und geben Ihnen Tipps für den Alltag. Für Ihre Fragen sind wir im Rahmen der Behandlung selbstverständlich gerne offen!

Praxisinformation

Wir haben ein kleines Faltblatt (1 MByte), das Sie gerne unter folgendem Link herunterladen können: Praxisinformation

Privatpatienten

Da die Kostenübernahme der einzelnen Versicherungen sehr stark variiert und die Erstattungen teils sehr beschränkt werden, empfehlen wir Ihnen, sich vor Behandlungsbeginn über die Besonderheiten Ihrer Versicherung zu informieren.

Leider treten vermehrt teils ungerechtfertigte Kürzungen der Privaten Krankenversicherungen auf. Wir helfen Ihnen, mögliche Zahlungskürzungen prüfen zu lassen: sprechen Sie uns an - wir können für Sie eine kostenfreie aber rechtssichere juristische Prüfung durchführen lassen!


Gebühren für Privatpatienten und Selbstzahler

Unser Honorar für die Behandlung von Privatpatienten und Selbstzahlern berechnet sich nach der Gebührenübersicht für Therapeuten (GebüTh). In dieser Standard-Gebührenübersicht für Therapie-Praxen wird das Honorar nach dem 1,4- bis 2,3-fachen Regelsatz bestimmt. In unserer Praxis ist der 1,4-fache Regelsatz üblich.

Aktuell gilt die GebüTh in der 9. Auflage vom Oktober 2017. Unsere Gebühren sind damit:

Position Leistung Endpreis
20106 Massage 17,16
20501 Krankengymnastik 24,92
21201 Manuelle Therapie 29,40
20710 Krankengymnastik ZNS (Bobath) 43,05
20712 Krankengymnastik ZNS (PNF) 43,05
20507 Krankengymnastik am Gerät 45,36
22001 Heilmittelkombination D1 (2x aktiv, 1x passiv) 55,30
20205 Lymphdrainage Teilbehandlung 31,75
20201 Lymphdrainage Großbehandlung 47,61
20202 Lymphdrainage Ganzbehandlung 63,50
20204 Kompressionsbandagierung einer Extremität 17,15
21501 Warmpackung Naturmoor 14,08
21517 Wärmeanwendung Heißluft 6,89
21530 Heiße Rolle 11,30
21531 Ultraschall-Wärmetherapie 12,35
21534 Kältetherapie 10,86
21302 Elektrotherapie 7,48
21104 Traktionsbehandlung (Extension Schlingentisch) 7,35
29933 Hausbesuch inkl. Wegegeld 19,60
29934 Hausbesuch mehrerer Patienten (z.B. Heim) 11,20
     
M40 Massage 40 min. 40,50
M60 Massage 60 min. 60,00
Aroma40 Aromaölmassage 40 min. 42,50
Aroma60 Aromaölmassage 60 min. 62,00
Hot40 Hot-Stone-Massage 40 min. 46,50
Hot60 Hot-Stone-Massage 60 min. 66,00

Bei Vorauszahlung ab zehn Behandlungen bieten wir als Sonderpreis den 1,3-fachen Regelsatz an!

Gutscheine

Sie suchen ein Geschenk - haben aber noch keine Idee? Verschenken Sie doch einen Gutschein - zur Gesundheit und zum Wohlbefinden! Die Gutscheine können nach Wahl für bestimmte Therapien oder einen Wunschbetrag ausgestellt werden. Wenn Sie möchten, können wir Ihnen einen Geschenk-Gutschein auch gerne zusenden!

Gutschein